Allgemeine Beratung

Die Koordinierungsstelle bietet eine erste Anlaufstelle für Mitglieder und Nichtmitglieder der SCHURA Gemeinden bei Fragen und Problemen an. Thematisch liegen Ihre Schwerpunkte in folgenden Bereichen:

1. Muslimfeindlichkeit und Diskriminierung

Betroffene von Diskriminierung und Rassismus können in der Beratung erste Unterstützung erhalten, über ihre Erfahrung reden und sich mit einer/m parteilichen, unabhängigen Berater*in austauschen. Die ratsuchende Person wird dabei an geeignete Stellen und Personen verwiesen. Die Beratungsstelle dient ebenfalls als sog. Beschwerdestelle: Sie dokumentiert die bearbeiteten Fälle und reicht sie kalenderjährlich an zuständige politische Entscheidungsträger (insb. Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration), um Diskriminierungen sichtbar zu machen. 

2. Gemeinde

Bei Problemen mit anderen Gemeindemitgliedern hilft die Koordinierungsstelle als Zuhörer und Vermittler zwischen Gemeinde und Ratsuchenden. 

3. Religiös begründeter Extremismus

Bei Verdacht auf Extremismus können sich Betroffene und Angehörige von Betroffenen austauschen und sich informieren.

4. Islamisch-Theologische Fragen

Bei Fragen zu islamisch-theologischen Themen können sich Ratsuchende mit Berater*innen austauschen und sich über geeignete Stellen beraten lassen.

Offene Sprechstunde: 

jeden Donnerstag von 12:00 bis 14:00 Uhr
Adenauerallee 10, 20097 Hamburg (derzeit nur online oder telefonisch)
Tel.: (040) 28 00 48 80
E-Mail: koordinierungsstelle@schura-hamburg.de